/

Dr. Julia Klippel als neue Schulleiterin beauftragt

Wir begrüßen Dr. Julia Klippel als neue Schulleiterin der Konrad-Adenauer-Schule.

Viel Beifall, Blumen und herzliche Gratulationen erhielt Dr. Julia Klippel, als Tobias Deitrich (links), schulfachlicher Aufsichtsbeamter des Staatlichen Schulamtes in Rüsselsheim, sie im Rahmen einer Feier an der Konrad-Adenauer-Schule als neue Schulleiterin beauftragte.

Wolfgang Kollmeier (2. v. l.), Erster Kreisbeigeordneter des Main-Taunus-Kreises, der selbst einmal Schulleiter der Konrad-Adenauer-Schule war, berichtete, dass Dr. Julia Klippel vor 22 Jahren als Referendarin an die Schule kam. Sie ist Ärztin und unterrichtet Auszubildende für den Beruf Medizinische Fachangestellte und Klassen in der Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt Gesundheit. Einige Schülerinnen und Schüler aus ihren Klassen waren stellvertretend für die fast 2000 Schülerinnen und Schüler gekommen, um ebenfalls zu gratulieren. Als Abteilungsleiterin gehört Dr. Julia Klippel bereits seit mehreren Jahren der Schulleitung an.

Für die Gemeinde Kriftel gratulierte Bürgermeister Christian Seitz (2. v. r.), der sich darauf freut, die gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Konrad-Adenauer-Schule nun mit der neuen Schulleiterin fortzusetzen.

"Ich bin fast jeden Tag gerne hier", sagte Dr. Julia Klippel. Die Qualität der Schule zu erhalten und weiter zu entwickeln, hat sie sich zum Ziel gesetzt. Dabei vertraut sie auf die Professionalität und das Engagement ihres Kollegiums. Christian Goebel, Vorsitzender des Personalrats der Schule, freut sich auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der neuen Schulleiterin.

Einen besonderen Dank richtete Tobias Deitrich an den stellvertretenden Schulleiter Peter Muhl (rechts), der die Schule in den letzten Monaten während der Vakanz nach dem Wechsel der ehemaligen Schulleiterin Stefanie Philipp an das Staatliche Schulamt in Frankfurt hervorragend geleitet hatte. Lehrerkollegium und Gäste unterstrichen diesen Dank mit großem Applaus und Standing Ovations.

Text: Katja Pohl
Foto: Philipp Budde

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind deaktiviert