/

Wir freuen uns auf den Schulstart!

Schulleiterin Dr. Julia Klippel zum Schulstart unter ungewöhnlichen Rahmenbedingungen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Ausbilderinnen und Ausbilder in den Betrieben,

nach sechs Wochen Sommerferien und hoffentlich guter Erholung starten wir in das neue Schuljahr. Die aktuelle Situation ist geprägt von Ungewissheit und sicher auch Ängsten.

Das Team der Konrad-Adenauer-Schule hat die Zeit genutzt, um Rahmenbedingungen zu schaffen, die erfolgreiches Lernen mit einem größtmöglichen Schutz der Gesundheit verbinden. Auch im Bereich des digitalen Lernens haben wir gute Voraussetzungen geschaffen, die unseren Unterricht auch in der Zukunft bereichern werden. Wir freuen darauf, mit unseren Schülerinnen und Schülern die Schule wieder vollständig öffnen zu dürfen und wünschen uns gleichzeitig ein weniger ereignisreiches Jahr als das letzte.

Wir haben uns für eine sehr klare Vorgehensweise, die Sie in unserem Hygienekonzept finden, entschieden. Das vielleicht Wichtigste: Auf dem gesamten Schulgelände wird es eine Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes geben, denn gerade in diesen ersten Wochen möchten wir alle Risiken minimieren und nehmen dafür die Unannehmlichkeiten dieser Maßnahme gerne in Kauf. Im Klassenraum ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes nicht verbindlich, allerdings bitten wir im Sinne der Gesundheit aller trotzdem darum, freiwillig Mund und Nase geeignet zu bedecken.

Außerdem verlangen wir von Reiserückkehrenden eine Erklärung, dass sie sich an die aktuellen Vorschriften halten, denn unser Ziel ist, dass wir wirklich alle gesund bleiben.

Bitte beachten Sie auch alle weiteren Inhalte des Hygienekonzepts auf unserer Webseite. Wann immer Sie Fragen haben, stehen Ihnen unser Lehrkräfteteam und ich selbst gerne zur Verfügung.

Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr und eine erfolgreiche Zeit.

Herzlicher Gruß

Ihre Julia Klippel

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind deaktiviert