/

Business Knigge im Fremdsprachensekretariat

Kaufmännische/r Assistent/in für das Fremdsprachensekretariat - ein Beruf mit außergewöhnlichen Herausforderungen

Die zweijährige Berufsfachschule, Fachrichtung Fremdsprachensekretariat beschäftigt sich im zweiten  Ausbildungsjahr in einem der Lernfelder mit dem Thema „Business-Knigge“ und Verhaltensregeln für den Umgang mit Geschäftspartnerinnen und -partnern sowie Kundinnen und Kunden aus dem In- und Ausland sowie mit Kolleginnen und Kollegen. In diesem Lernfeld werden zahlreiche Verhaltensregeln zur Kontaktaufnahme und Rückmeldungen zum eigenen Erscheinungsbild vermittelt.

Frau Lentzen-Müller von der Techniker-Krankenkasse hat mit der Stufe 12 des Fremdsprachensekretariats einen vierstündigen Workshop zu dem Projekt „Sicheres Auftreten auf internationalem Parkett“ durchgeführt.

Für die künftigen Fremdsprachensekretärinnen sind Stressmanagement, Smalltalk und Kommunikation jetzt kein Fremdwort mehr. Sie wissen z. B. jetzt auch, ob man bei einer Einladung in Frankreich pünktlich sein sollte, wie ein Weinglas korrekt zu halten ist und welche Regeln es bei finnischen Geschäftspartnerinnen und -partnern zu beachten gibt.

Insgesamt hatten die jungen Leute viel Freude bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung des Projekts. Die unterrichtende Lehrkraft Carmen Rahm hat sie bei allen Tätigkeiten unterstützt.

Print Friendly, PDF & Email

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben