/

Fragen zur Abwehrkraft und zur Immunität gegen Corona

Außerdem: Informationen über Ausbildungsberufe, ein gesundes Rezept und Rätsel

Während der Schulschließung haben wir seit der vergangenen Woche jeden Tag einen Beitrag veröffentlicht mit professionellen Informationen zur Corona Krise und mit nützlichen Tipps für die Zeit, in der wir im Homeoffice arbeiten. Wir bedanken uns für die Beiträge, Informationen und Hinweise, die wir bekommen haben. 

Heute gibt es

  1. Informationen über die Abwehrkraft im Alter und die Immunität gegen Corona von Lisa Lenz,
  2. Informationen über Ausbildungsberufe von Sabrina Hofmann
  3. wieder ein Rezept von Ulrike Schmidt für einen leckeren Dip,
  4. die Rätselrunde von Sabrina Hofmann
  5. und noch ein Rätsel

 

1. Fragen zur Abwehrkraft im Alter und zur Immunität gegen Corona

Kurz vor den Osterferien wollte ich nochmal auf die eine oder andere Frage eingehen, die bei mir eingegangen ist. Natürlich dürft ihr mir auch in den Osterferien eure Fragen zusenden! Ich versuche sie möglichst schnell zu beantworten!

Warum nimmt die Abwehrkraft im Alter ab?

Im Zusammenhang mit dem Immunsystem haben wir bereits darüber gesprochen, dass unser Körper gegen bestimmte Krankheiten auch immer gezielt bestimmte Werkzeuge (Antikörper) einsetzt! Die Bildung neuer Antikörper gegen neue Krankheiten funktioniert im Alter nicht mehr so gut, wie in jüngeren Jahren. Daher arbeiten die neu gebildeten Antikörper bei älteren Menschen nicht so effektiv im Kampf gegen neue Krankheitserreger, wie es die alten Antikörper im Kampf gegen alte Krankheiten konnten. Das führt zu schwereren Krankheitsverläufen, die oft auch einen Krankenhausaufenthalt notwendig machen.

Man kann im Laufe seines Lebens dafür sorgen, dass der Körper auch im Alter "kampfbereit" bleibt. Dazu gehören zum Beispiel viel Bewegung, gesundes Essen und der Verzicht auf Genussmittel wie Nikotin und Alkohol.

Entwickelt man nach der ersten Infektion mit SARS-CoV-2 Immunität gegen die Krankheit?

Wenn man sich mit SARS-CoV-2 infiziert, bildet das Immunsystem Antikörper gegen diesen Erreger. Das bedeutet, dass unser Körper bei einer weiteren Infektion mit dem Erreger vorbereitet ist und den Ausbruch der Krankheit verhindern kann. Ja, man ist in diesem Fall immun. Getestet wurde in diesem Zusammenhang an Affen, die eine Immunität entwickeln konnten. Auch bei SARS-CoV-1 konnte Immunität festgestellt werden, nachdem sich Menschen infiziert hatten. Daher wird vermutet, dass auch bei SARS-CoV-2 der Schutz für ein paar Jahre halten könnte.

Ich hoffe, ich konnte die Fragen zu eurer Zufriedenheit beantworten.

Mit dem Wissen aus den Beiträgen der letzten Wochen seid ihr gut vorbereitet, um in den kommenden Tagen die aktuellen Nachrichten gut verfolgen und verstehen zu können. Wichtig bleibt: Sucht euch seriöse Informationsquellen, wenn ihr nicht sicher seid, ob eine Meldung wirklich stimmt!

Ich wünsche euch an dieser Stelle erstmal erholsame Osterferien!

Bleibt zu Hause und bleibt gesund!

Lisa Lenz

In der Zeit vom 23. März bis zum 3. April haben wir einige Beiträge von Lisa Lenz über das Corona Virus veröffentlicht. Professionelle Informationen werden darin leicht verständlich erklärt.

Die Themen dieser Beiträge waren:

1. Das Corona Virus 2. Die Unterscheidung zwischen einer normalen Grippe und dem Corona Virus 3. Wie kann es zu einer Ansteckung kommen? 4. Wieso sind vorerkrankte und ältere Menschen mehr gefährdet? 5. Hab ich's oder hab ich's nicht? Was testet welcher Test? 6. Wie wirken Viren im Körper und wie können sie sich vermehren? 7. Hohe Fallzahlen, gut oder schlecht? 8. Informationen über Hygieneregeln und Mundschutz 9.Fragen zur Abwehrkraft im Alter und zur Immunität gegen die Krankheit

Hier haben wir noch einmal alle Beiträge zusammengestellt.

 

2. Informationen über Ausbildungsberufe von Sabrina Hofmann

Du möchtest nach deiner schulischen Ausbildung einen Beruf erlernen, der dich glücklich macht und möchtest die Dinge selbst in der Hand haben?

Dann entscheide dich für eine Ausbildung im Handwerk.

Du bist interessiert an einem kaufmännischen Beruf?

Dann lese den zweiten Teil dieser Information.

I. Wir brauchen das Handwerk seit Hunderten von Jahren und werden es auch zukünftig brauchen!

Sei auch du ein Teil von etwas Großem!

Wenn du einen ersten Eindruck über das Handwerk gewinnen möchtest, schaue dir hier ein kurzes Video an:

https://handwerk.de/?gclid=EAIaIQobChMIle_B-Ni_6AIV2ON3Ch2euAPfEAAYASAAEgKBUvD_BwE

Du hast die Qual der Wahl zwischen 130 Ausbildungsberufen.

Hier kannst du dich im Detail über jeden Ausbildungsberuf informieren:

https://handwerk.de/ausbildungsberufe

Bist du durch die Auswahl von 130 Ausbildungsberufen überfordert und weißt einfach nicht, welcher Beruf am besten für dich geeignet ist? Dann schaue dir den Berufe-Checker an.

Gib einfach deine Vorlieben ein und der Berufe-Checker stellt dir fünf passende Berufe entsprechend deiner Vorlieben vor.

Fällt dir eine Entscheidung bezüglich deiner Vorlieben schwer? Kein Problem. Drücke einfach den Button „Zufallsgenerator“ und dir werden per Zufall Berufe vorgeschlagen.

https://handwerk.de/berufechecker

Möchtest du dich für eine Ausbildung im Handwerk bewerben und benötigst noch ein paar Informationen, wie du dich bewirbst?

Dann schaue hier nach: https://handwerk.de/lehrstellen-radar

Wir geben dir hier eine kleine Übersicht über die Berufe, die wir an der KAS ausbilden:

Möchtest du alles gebacken bekommen?

Dann entscheide dich für den Ausbildungsberuf Bäcker/Bäckerin.

Informationen über die Ausbildung: https://handwerk.de/berufsprofile/b%C3%A4cker-in

Möchtest du die Persönlichkeit von Personen unterstreichen und ihnen gegebenenfalls zu neuem Selbstbewusstsein verhelfen?

Dann entscheide dich für den Ausbildungsberuf Friseur/Friseurin.

Informationen über die Ausbildung: https://handwerk.de/berufsprofile/friseur-in

 

II. Kaufmännische Ausbildungsberufe

Hast du einiges auf Lager und möchtest den Laden am Laufen halten?

Dann entscheide dich für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel.

Informationen über die Ausbildung: https://handwerk.de/berufsprofile/kaufmann-frau-im-einzelhandel

Bist du ein Planungs- und Organisationstalent?

Dann entscheide dich für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement.

Informationen über die Ausbildung: https://handwerk.de/berufsprofile/kaufmann-frau-f%C3%BCr-b%C3%BCromanagement

Interessierst du dich dafür, welche Berufe wir im Allgemeinen ausbilden?

Dann informiere dich hier sehr gerne: https://www.kas-kriftel.de/schulformen/

Text: Sabrina Hofmann

 

3. Rezept für Hummus:

Als Brotaufstrich oder als Beilage zu vielen Gerichten ist Hummus nicht nur gesund, weil er durch die verarbeiteten Hülsenfrüchte viel Eiweiß enthält, sondern auch unglaublich lecker.

Das Rezept von Ulrike Schmidt finden Sie hier.

 

4. Das Rätsel, ausgesucht von Sabrina Hofmann

Unser Rätsel vom letzten Mal: Angelo und Domenico sind Zwillinge. Sie feiern zwei Geburtstagspartys an zwei unterschiedlichen Tagen. Angelo feiert seinen Geburtstag zwei Tage vor der Geburtstagsparty von Domenico. Jeder feiert aber genau an dem Tag seiner Geburt. Wie kann das sein?

Lösung: Angelo ist am 28. Februar kurz vor 00:00 Uhr geboren. Domenico ist am 1. März kurz nach 00:00 Uhr geboren. Da dieses Jahr ein Schaltjahr ist, feiert Angelo seinen Geburtstag zwei Tage vorher.

Alle Rätsel der letzten Tage finden Sie hier.

5. Noch ein Rätsel:   Eine Bäckerei in Helsinki bietet zur Zeit folgendes Produkt an.

Was bedeutet vessapaperi ulla kakkuja ?  Die Antwort finden Sie hier.

 

Beitragsbild Corona Virus: Sandra Wintermeyer

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind deaktiviert